Dorsten, 24.03.2019

Liebe Stadtsfelder und am Stadtsfeld Interessierte,

wir haben die ersten Aktivitäten in diesem Jahr bereits erfolgreich umsetzen können. So wurden 30 Nistkästen an Anwohner ausgegeben bzw. am Rossiniplatz aufgehängt. Die Bücheraustauschbox wurde aufgestellt und wird sehr rege genutzt, wir haben Bücherboten gewinnen können, die die Anwohner mit Büchern aus unserer Stadtbibliothek versorgen.

Die Stadtgärtner haben den Grünstreifen an der Zufahrt von der Marler Straße zur Händelstraße gesäubert und wir freuen uns auf die Bepflanzung im Frühjahr, von der wir alle profitieren werden.

Am gesamten Rossiniweg blüht jetzt ein Streifen mit Narzissen. Ist das nicht ein tolles Bild?

Klima Challenge des Regionalverbandes Ruhr

Die Ideenfabrik Stadtsfeld ist bei dem Projekt dabei und postet energiefreundliche Aktivitäten.  Mit aktuell über 2600 Posts liegen wir recht gut auf dem 10. Platz von 54 Teilnehmern und haben die Chance auf Fördergelder, die wir für den neuen Bürgerplatz einsetzen wollen. Machen Sie weiter aktiv mit und wenn Sie noch nicht dabei sind:

www.ruhr2022.de

Wir sind Projekt #72

Unsere Planung für 2019

Bei der Planung haben wir stark auf gemeinsame Aktivitäten gesetzt. Wir sind sicher, auch für Sie sind interessante Punkte dabei.

Mit der Streuobstwiese und der Boulebahn am Ende des Grünzuges Stadtsfeld (Ende Rossiniweg/Händelstraße) werden wir einen tollen Anlaufpunkt für alle Anwohner schaffen.

Der Dauerregen hat die Truppe der Stadtgärtner ein wenig ausgebremst, aber jetzt geht es mit viel Engagement weiter.

Hier die Planungen für 2019 (teilweise schon umgesetzt)

 

  • Bereitstellung der Bücheraustauschbox  (Fundament, Bestellung, Anlieferung, Vorabinformation Infotafel, Hinweisplakat in der Box, Erstbestückung, regelmäßige Kontrolle des Bestandes, Erfahrungsaustausch mit Bücherei)

  • Startschuss für die Gewinnung von Bücherboten und Bürgern, die das Angebot nutzen möchten. Einbindung weiterer Partner

  • Aufhängen von 30 gesponserten Nistkästen. Infoveranstaltung mit Paten, Pfadfindern, Schule, Kita Arche…..

  • Frühjahrsputz Rossiniplatz als gemeinschaftliche Aufgabe

  • Besentage- wir machen mit

  • Klima Challenge des Regionalverbands Ruhr. Nach Auswahl unseres Projektes (#72) durch die Jury geht es jetzt um das Sammeln von Punkten.

  • Besichtigung des Jüdischen Friedhofs, Führung durch eine Mitarbeiterin des Jüdischen  Museums Westfalen.

  • Fertigstellung des neuen Bürgerplatzes mit Streuobstwiese, Boulebahn, Sitzgelegenheiten… Freigabe durch Bürgermeister und „anboulen“.

  • Brücken-Durchschlag-Fest zur Wiedereröffnung der alten Eisenbahnbrücke zwischen Stadtsfeld und Hervest in Zusammenarbeit mit der Stadtteilkonferenz Hervest.

  • Erstes Stadtsfelder Boule Turnier.

  • Gestaltung des Platzes für das Bronze-Relief der Tisa von der Schulenburg (Schutzmantelmadonna), Übergabe an die Stadtsfelder Bürger.

  • Ökumenische Andacht am Platz der Schutzmantelmadonna.

  • Besuch der Kita „Arche“ im Jüdischen Museum Westfalen.

  • Betreuung der Hochbeete am Rossiniplatz in Kooperation mit der Kita „Arche“.

  • Zufahrt Marler Str. / Händelstr. Bepflanzung der Beete an der Händelstraße. Bienenwiese, Hochbeete für Anwohner, die sich bereit erklärt haben, die Patenschaft zu übernehmen.

  • Kooperation mit den Schulen an der Marler Str. und Umsetzung der abgestimmten Aktivitäten.

  • Gewinnung von Baumpaten, gemeinsame Veranstaltung mit der Städtgärtnerei.

  • Martinsumzug, Einbindung der drei Kindergärten.

  • Weihnachtsbaum für den Rossiniplatz (Schmücken durch die Kindergärten im Stadtsfeld)

  • 2. Stadtsfelder Weihnachtssingen

Dorstener Besentage 2019

Zum ersten Mal in dieser Form hat die Ideenfabrik Stadtsfeld an den Dorstener Besentagen teilgenommen, die es schon seit vielen Jahren in Dorsten gibt.

Insgesamt beteiligten sich über 2800 Bürger*innen in diesem Jahr.  Neun Bürger*innen aus dem Stadtsfeld reinigten in Absprache mit der Stadt am 23.03.2019 den Grünstreifen entlang der Marler Str. bis zur Schleusenstr. Mit voller Besatzung ging es anschließend zur Besenparty.

Besondere Überraschung:

Die Ideenfabrik Stadtsfeld bekommt den diesjährigen Sponsorenpreis in Höhe von 4.150,-€. Beworben hat sich die Ideenfabrik u.a. mit dem Projekt SuA 1033 (Arbeitstitel). Hier soll im Bereich der Händelstraße am Ende des Grüngürtels ein weiterer Bürgerplatz mit Streuobstwiese, Insektenhotel, Boulebahn und einer Tischgruppe entstehen. Der Gewinn ist auch  deshalb so fantastisch, weil wir unsere Projekte ausschließlich über Sponsoren und Fördergelder finanzieren.

Eingesetzt wird dieses Geld wie immer für soziale und ökologische Nachhaltigkeit im Quartier Stadtsfeld.

Wir wünschen Ihnen einen tollen Start in den Frühling

2019-03-24T19:43:32+00:00